Sie sind hier: Startseite | Wissen
Begriff Geschäftslogik
Abkürzung GL
Eintrag zuletzt aktualisiert am 09.01.2011

 Zur Stichwortliste unseres Lexikons

Was ist Geschäftslogik?

Die Geschäftslogik (GL) ist die Mittelschicht einer mehrschichtigen Anwendung.

Alias:


Funktionen:
  • Eingabeprüfungen, die Berechnung erfordern („Business Validation“)
  • Berechnungen durchführen („Business Rules“)
  • Konsistenz prüfen
  • Workflow/Verarbeitungsschritte
  • Sicherheitssystem
  • Daten von Datenzugriffsschicht (DZS) erfragen (oft: Weitergabe an BSS „Durchreichen von Daten“)
  • Daten an DZS weitergeben
  • Bietet der Benutzerschnittstellensteuerung (BSS) oft an Objektmodell (Domänenmodell) an

Beratung & Support:

Schulungen zu diesem Thema:

 Anfrage für eine individuelle Schulung zum Thema Geschäftslogik  Gesamter Schulungsthemenkatalog

Bücher zu diesem Thema:

 Alle unsere aktuellen Fachbücher