Sie sind hier: Startseite | Wissen
Werbung
Begriff Microsoft Operations Manager
Abkürzung MOM
Eintrag zuletzt aktualisiert am 24.11.2006

 Zur Stichwortliste unseres Lexikons

Was ist Microsoft Operations Manager?

Der Microsoft Operations Manager (MOM), aber 2006 auch System Center Operations Manager, ist ein Serverprodukt zur Überwachung von Hard- und Software in Computernetzwerken.

Zur Überwachung herangezogen werden:


Der MOM ist durch Management-Packs erweiterbar. Management Packs sind für alle Betriebssysteme und Server-Produkte von Microsoft, aber auch für Linux und andere Anwendungen verfügbar.

Versionen

MOM 2000
MOM 2005

Text zu MOM 2005

Neben zahlreichen aktualisierten und erweiterten Management Packs bietet der MOM 2005 eine neue Outlook-ähnlichen Konsole für Server-Operatoren mit automatisch erzeugten Topologie-Ansichten und Berichte auf Basis der SQL Server Reporting Services. Operatoren können Aufgaben definieren und einer Gruppe von Servern zuweisen, wobei mögliche Aufgaben aus Kommandozeilenbefehlen, Skripten oder Methoden in .NET-Softwarekomponenten bestehen. Nicht verbessert wurde der extrem schwache Skripteditor, gegen das Windows Notepad weiterhin ein Luxus-Editor ist.

Design for Operations (DFO) Integration Kit

Auf der TechEd 206 präsentiert wurde die entwickelte Erweiterung für Visual Studio Team System, mit dem Vorgaben des Softwarearchitekten automatisch zur Laufzeitüberwachung im Operations Manager herangezogen werden können. Das ursprünglich von AVICode entwickelte Design for Operations (DFO) Integration Kit bietet Microsoft kostenlos auf seiner Website an.

Beratung & Support:

Schulungen zu diesem Thema:

 Anfrage für eine individuelle Schulung zum Thema Microsoft Operations Manager  Gesamter Schulungsthemenkatalog